Es ist amtlich! Pressemitteilung

Pressemitteilung
Saarbrücken, 28. Juli 2017

Grundeinkommen ist wählbar

Die Partei Bündnis Grundeinkommen (BGE) wurde vom Landeswahlausschuss
zur Bundestagswahl im September zugelassen.

Am 28, Juli 2017 wurde die Partei Bündnis Grundeinkommen (BGE) vom
Landeswahlausschuss zur Bundestagswahl zugelassen.
Am 24. September können somit alle Saarländer*innen ihre Zweitstimme für
das Grundeinkommen abgeben.
Das Bündnis Grundeinkommen fordert die Bildung einer Enquete-Kommission
im Bundestag, die sich vor allem mit der Höhe und Finanzierung eines 
Grundeinkommens befasst.

Angesichts der voranschreitenden Digitalisierung und Automatisierung
sprechen sich neben Bürgerinnen und Bürgern immer mehr
Vertreter aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik für ein
bedingungsloses Grundeinkommen aus. Testversuche in Finnland und
den Niederlanden zeigen, dass das bedingungslose Grundeinkommen sich als
Modell für eine Gestaltung der Gesellschaft im 21. Jahrhundert anbietet.

Die BGE-Parteivorsitzende Susanne Wiest: »Das bedingungslose
Grundeinkommen passt in unsere Zeit, weil es der Gesellschaft
einen Boden einzieht, der uns alle trägt und allen die Freiheit
ermöglicht, eigene Stärken und Interessen selbstbestimmt und
ohne Existenzsorgen in die Gesellschaft einzubringen.»

Wörter: 152, Zeichen: 1216

Über das Bündnis Grundeinkommen

Das Bündnis Grundeinkommen ist eine Ein-Themen-Partei. Ihr politisches
Ziel ist die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens.
Die Partei wurde am 25. September 2016 in München gegründet. Sie ist in
allen sechzehn Bundesländern durch eigene Landesverbände vertreten.
Im Saarland und in Nordrhein-Westfalen hat das Bündnis bereits an
Landtagswahlen teilgenommen. Am 7. Juli 2017 wurde das Bündnis
Grundeinkommen vom Bundeswahlausschuss zur Bundestagswahl zugelassen.


Kontakt:

Jörg Bur
Pressesprecher Bündnis Grundeinkommen, Landesverband Saar
joerg.bur@sl.buendnis-grundeinkommen.de
<mailto:joerg.bur@sl.buendnis-grundeinkommen.de>
Mobil: 01573 – 79 000 89

www.sl.buendnis-grundeinkommen.de
<http://www.sl.buendnis-grundeinkommen.de/>
www.facebook.com/bgesaar/ <http://www.facebook.com/bgesaar/>

Das Bündnis Grundeinkommen im Aktuellen Bericht

Gestern, dem 16.03.2017, war im Aktuellen Bericht ein Kurzportrait über das Bündnis Grundeinkommen zu sehen.
Für alle Interessierte – der Beitrag beginnt bei Minute 08:45.

 

 

 

Bundeszentrale für politische Bildung: Wer steht zur Wahl?

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) listet mit Erstellung des Wahl-O-Mat für die saarländische Landtagswahl am 26. März 2017 die Bündnis Grundeinkommen (BGE) gleichwertig mit den anderen Parteien. Weiterlesen…

Wahl-O-Mat Saarland mit Bündnis Grundeinkommen

Seit Donnerstag, den 2. März ist der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) für die Landtagswahl im Saarland 2017 online.

Diesmal mit dem Bündnis Grundeinkommen (BGE) Die Grundeinkommenspartei.

Bild: Am 26. März stimmen die Saarländer ab

Noch 37 Tage bis zur Landtagswahl am 26. März! „Machen Sie mit“, appelliert Landeswahlleiterin Monika Zöllner (53) an die 800 000 Wahlberechtigten. „Das ist ein hohes Gut, um das uns noch immer viele Menschen beneiden.“ BILD nennt die wichtigsten Zahlen und Fakten ► Es gibt 52 Gemeinden mit Wahlverzeichnissen, 1200 Wahllokale in drei Wahlkreisen: Saarlouis… weiterlesen…

Neues Deutschland: Bündnis Grundeinkommen stellt sich zur Wahl

Saarländische Parteien reichen ihre Wahlvorschläge ein. Bündnis Grundeinkommen kann im Wahlkreis Saarbrücken gewählt werden. Weiterlesen…

Saarländischer Rundfunk: BGE Saarland gegründet

Der Landeswahlausschuss hat entschieden, welche Parteien für die Landtagswahl zugelassen sind. Im ganzen Saarland sind es 14 Parteien und Wählergruppen. Die Bündnis Grundeinkommen (BGE) ist dabei. Weiterlesen…

 

 

 

BIEN international: Grundeinkommenspartei auf dem Stimmzettel einer Landtagswahl

GERMANY: Basic Income Party on Ballot in State Election
Germany’s basic income political party, Bündnis Grundeinkommen, will be on the ballot for the first time in the federal state of Saarland, which holds state elections on March 26, 2017. Founded in September 2016, the German political party Bündnis Grundeinkommen (“Basic Income League”) is devoted to a single issue: the establishment of an unconditional basic income in Germany. […]

„Bündnis Grundeinkommen will be on the ballot [in] one of three electoral districts, but it is the first real test for the idea of basic income in Germany in an election. To fulfill the legal requirements in Saarland was a real stunt. The federal chapter was just founded six weeks ago, and to get everything sorted and done over the Christmas holidays is a huge achievement for everybody involved.“ Weiterlesen…

Übersetzung:
DEUTSCHLAND: Grundeinkommenspartei auf dem Stimmzettel einer Landtagswahl
Deutschlands Grundeinkommenspartei, Bündnis Grundeinkommen, wird erstmals auf dem Wahlzettel zur Abstimmung stehen, im Bundesland Saarland bei den Landtagswahlen am 26. März 2017. Im September 2016 gegründet, widmet sich die politische Partei Bündnis Grundeinkommen einem einzigen Thema: der Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens in Deutschland. […]

„Bündnis Grundeinkommen wird in einem von drei Wahlkreisen auf dem Stimmzettel stehen, aber es ist der erste echte Test für die Idee des Grundeinkommens in Deutschland bei einer Wahl. Die formalen Anforderungen im Saarland zu erfüllen war ein wirkliches Kunststück.  Der Landesverband wurde gerade sechs Wochen vorher gegründet, und alles über die Weihnachtsferien zu regeln und hinzubekommen ist eine riesige Leistung von allen Beteiligten.“

Sol.de: Neue Parteien umwerben die saarländischen Wähler

Die Parteienlandschaft im Saarland ist seit der letzten Landtagswahl gewachsen. Doch damit die neuen Bündnisse im März antreten dürfen, müssen sie einige Voraussetzungen erfüllen.

Seit September haben sich im Saarland nach SZ-Informationen drei weitere Parteien gegründet, die […] im März um die Gunst der Wähler werben wollen. Am 13. Dezember hat sich der Landesverband der Partei „Bündnis Grundeinkommen – Die Grundeinkommenpartei“ (BGE) in Saarbrücken gegründet. Die Bundespartei gibt es seit September. Das Bündnis bezeichnet sich selbst als eine „Ein-Themen-Partei“, die sich für die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens einsetzt. […] Bei der Gründungsversammlung wurden neben dem Vorstand auch die Wahlkreisliste Saarbrücken für die Landtagswahl gewählt. Weiterlesen…