Täglich Grundeinkommen mit dem BGE Saarland

BGE Saarland - Täglich Grundeinkommen. Info/Bodenzeitung/Fishbowl. Dienstag bis Freitag, 19. bis 22. Sept. 2017, täglih 16 - 20 Uhr vor der Europagalerie Saarbrücken.

 

Info/Bodenzeitung/(Fishbowl)
Täglich Grundeinkommen

zur Bundestagswahl 2017

Wann: Dienstag bis Freitag, 19. bis 22. Sept. 2017, täglich 16-20 Uhr

Wo: Saarland, Platz vor der Europa Galerie Saarbrücken

Was:

  • Mit Bodenzeitung „Was würdest Du tun, wenn für dein Grundeinkommen gesorgt wäre?“
  • Infomaterial, Flyer und Aufkleber „Ich bringe das Grundeinkommen in den Bundestag“
  • Nach Lage und Platzangebot: 2-Stuhl-Fishbowl Diskussion zum Bedingungslosen Grundeinkommen

BGE bei der Diskussionsrunde von attac Saar

SCHATTENKÄMPFER - die einzige Diskussionsrunde nur mit "kleinen" Parteien. Montag, 18.9., 18:30 Uhr. Restaurant "Ivica", Altneugasse 29, 66117 Saarbrücken. Das BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN ist dabei.

 

SCHATTENKÄMPFER – die einzige Diskussionsrunde nur mit „kleinen“ Parteien

Eine Veranstaltung von attac Saar - Logo zur Bundestagswahl 2017

Wann: Montag, 18.9., 18:30 Uhr

Wo: Saarland, Restaurant Ivica, Altneugasse 29, 66117 Saarbrücken

Was: Diskussionsrunde/Podium mit den „kleinen“ Parteien, die im Saarland bei der Bundestagswahl antreten. Das BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN ist dabei.

attac Saar schreibt:

Schon wieder Bundestagswahl? Schluss mit dem Herumgeeiere! ATTAC Saar schafft Transparenz: Wir veranstalten die einzige Runde, zu der nur „kleine“ Parteien eingeladen sind. Attac Saar fragt knallhart nach, fühlt den kleinsten Parteien auf den Zahn. Schließlich könnten auch sie einmal Zünglein an der Waage werden. […]

Eingeladen sind:
Piratenpartei Deutschland (PIRATEN), zugesagt
Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD), zugesagt
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI), zugesagt
BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN (BGE) – Die Grundeinkommenspartei, zugesagt
V-Partei³ – Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer (V-Partei³), angefragt
Partei der Vernunft (PDV), angefragt
Die Freien Demokraten (FDP), angefragt

Moderiert von Martin Busche (Journalist) und Thomas Schulz (Regionalsprecher Attac Saar).

BGE Kampagnenpavillon zur Bundestagswahl

BGE Saarland Kampagnenpavillion zur Bundestagswahl. Samstag, 16. September 2017, 11 bis 16 Uhr, Fußgängerzone Saarbrücken, Höhe Karstadt.

 

Grundeinkommen ist wählbar.

zur Bundestagswahl 2017.
Wann: Samstag, 16. September, 11 bis 16 Uhr. Nach Wetterlage länger.

Wo: Saarland, Fußgängerzone Saarbrücken, Höhe Karstadt.

Was:

  • Mit Bodenzeitung „Was würdest Du tun, wenn für dein Grundeinkommen gesorgt wäre?“
  • Infomaterial, Flyer und Aufkleber „Ich bringe das Grundeinkommen in den Bundestag“
  • Nach Lage und Platzangebot: 2-Stuhl-Fishbowl Diskussion zum Bedingungslosen Grundeinkommen

Wahl-O-Mat bundesweit erstmals mit dem BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN

Der Wahl-O-Mat für die Bundestagswahl 2017 der Bundeszentrale für politische Bildung ist online. Erstmalig mit dem BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN, denn BGE ist am 24.09.2017 in allen Bundesländern wählbar.

Aus den humanistischen, ethischen, sozialen und freiheitlichen Fundamenten des Bedingungslosen Grundeinkommens hat unser Wahl-O-Mat Team Antworten auch für weitere politische Fragestellungen abgeleitet – mit den Grundprinzipien der Existenzsicherung für alle und dem Recht auf individuelle persönliche Entwicklung auch als Beitrag zum gesellschaftlichen Fortschritt. Einbezogen wurde deshalb der Aspekt der Nachhaltigkeit als Bestandteil vorsorgender Existenzsicherung und konsequent folgend die Erweiterung des Begriffes von der individuellen Existenz im Heute auf eine perspektivische Sicht über Generationen.

Probiert selbst aus, was dabei herausgekommen ist!

>> Hier geht’s zum Wahl-O-Mat

ARD Doku: Die kleinen Parteien – BGE

In der ARD-Doku zur Bundestagswahl 2017 über die kleinen Parteien, die in Deutschland zur BTW antreten, wird auch das BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN vorgestellt. Das BGE ist eine von nur drei neuzugelassenen Parteien, die nach der Zulassung durch den Bundeswahlausschuss zur Bundestagswahl auch in allen 16 Landeswahlausschüssen zugelassen wurde und damit am 24.09.2017 das Bedingungslose Grundeinkommen in allen Bundesländern wählbar ist.

Es ist amtlich! Pressemitteilung

Pressemitteilung
Saarbrücken, 28. Juli 2017

Grundeinkommen ist wählbar

Die Partei Bündnis Grundeinkommen (BGE) wurde vom Landeswahlausschuss
zur Bundestagswahl im September zugelassen.

Am 28, Juli 2017 wurde die Partei Bündnis Grundeinkommen (BGE) vom
Landeswahlausschuss zur Bundestagswahl zugelassen.
Am 24. September können somit alle Saarländer*innen ihre Zweitstimme für
das Grundeinkommen abgeben.
Das Bündnis Grundeinkommen fordert die Bildung einer Enquete-Kommission
im Bundestag, die sich vor allem mit der Höhe und Finanzierung eines 
Grundeinkommens befasst.

Angesichts der voranschreitenden Digitalisierung und Automatisierung
sprechen sich neben Bürgerinnen und Bürgern immer mehr
Vertreter aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik für ein
bedingungsloses Grundeinkommen aus. Testversuche in Finnland und
den Niederlanden zeigen, dass das bedingungslose Grundeinkommen sich als
Modell für eine Gestaltung der Gesellschaft im 21. Jahrhundert anbietet.

Die BGE-Parteivorsitzende Susanne Wiest: »Das bedingungslose
Grundeinkommen passt in unsere Zeit, weil es der Gesellschaft
einen Boden einzieht, der uns alle trägt und allen die Freiheit
ermöglicht, eigene Stärken und Interessen selbstbestimmt und
ohne Existenzsorgen in die Gesellschaft einzubringen.»

Wörter: 152, Zeichen: 1216

Über das Bündnis Grundeinkommen

Das Bündnis Grundeinkommen ist eine Ein-Themen-Partei. Ihr politisches
Ziel ist die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens.
Die Partei wurde am 25. September 2016 in München gegründet. Sie ist in
allen sechzehn Bundesländern durch eigene Landesverbände vertreten.
Im Saarland und in Nordrhein-Westfalen hat das Bündnis bereits an
Landtagswahlen teilgenommen. Am 7. Juli 2017 wurde das Bündnis
Grundeinkommen vom Bundeswahlausschuss zur Bundestagswahl zugelassen.


Kontakt:

Jörg Bur
Pressesprecher Bündnis Grundeinkommen, Landesverband Saar
joerg.bur@sl.buendnis-grundeinkommen.de
<mailto:joerg.bur@sl.buendnis-grundeinkommen.de>
Mobil: 01573 – 79 000 89

www.sl.buendnis-grundeinkommen.de
<http://www.sl.buendnis-grundeinkommen.de/>
www.facebook.com/bgesaar/ <http://www.facebook.com/bgesaar/>

BGE bei der Bundestagswahl im Saarland auf dem Stimmzettel!

Am 11. Juli wurden vom Landeswahlleiter des Saarlandes mehr als das Minimum der benötigten Unterstützungsunterschriften anerkannt.

Damit wird das BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN auch im Saarland bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 auf dem Stimmzettel stehen.

Die endgültige formale Zulassung erfolgt am 28. Juli 2017 im Landeswahlauschuss des Saarlandes.

Das Bedingungslose Grundeinkommen ist im Saarland wählbar!

 

BGE auf Spur in den Endspurt!

Langes Sammelwochenende Saarland

Ab heute werden wir die nächsten vier Tage lang an jedem Tag Unterstützungsunterschriften für das BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN sammeln – um das Bedingungslose Grundeinkommen wählbar zu machen:

Donnerstag, 15. Juni
ab 14 Uhr: Alte Brücke am Schloß in Saarbrücken. Mit Bodenzeitung. Wenn wir genug Leute sind, können wir, wer Lust hat, im Team zusätzlich ausschwärmen.

Freitag, 16. Juni
Treffen: 14 Uhr am Brunnen, St. Johanner Markt, Saarbrücken. Freies Sammeln – je nach Lage mit oder ohne Bodenzeitung.

Samstag, 17. Juni
ab 14 Uhr beim großen Fest der Kulturen am Rotenbühl vor der HTW bis runter zum Studentenwohnheim. Evtl. mit Bodenzeitung. (Neugrabenweg und Sportplatz Waldhaus, Saarbrücken)
Fest der Kulturen auf facebook
Fest der Kulturen auf saarbrücken.de

Sonntag, 18. Juni
Treffen: 14 Uhr am Brunnen, St. Johanner Markt, Saarbrücken. Freies Sammeln – je nach Lage mit oder ohne Bodenzeitung.

Saarländische Unterstützerunterschriften zur Zulassung der BGE zur Bundestagswahl 2017

Stand 11. Juli 2017, 14:00 Uhr

831 Unterstützungsunterschriften wurden vom Landeswahlleiter anerkannt. Damit wurde die Mindestanzahl übertroffen.
Der Zulassung des BGE LV Saar zur Bundestagswahl im Landeswahlausschuß am 28. Juli 2017 steht nichts mehr im Wege.

Wenn auch DU uns Deine Unterstützerunterschrift für die Zulassung der BGE zur Bundestagswahl geben möchtest, so findest Du das Formular, eine Anleitung und Erklärungen dazu hier:

Unterstützerunterschriften – Formular und Anleitung

UUs bitte in einer UU-Station im Saarland abgeben oder schicken an:

Bündnis Grundeinkommen
Landesverband Saarland
c/o Susanna Bur
Blumenstraße 20
66111 Saarbrücken

Unterstütze auch Du die Zulassung des Bündnis Grundeinkommen zur Bundestagswahl!
Deine Unterschrift ist wichtig – jede Unterschrift zählt und bringt Alle dem BGE näher!

Du bist nicht aus dem Saarland? Kein Problem!
Hier kommst Du zum Unterstützerformular für Dein Bundesland.