Fast 100.000 in nur einem Jahr – Danke an Euch Alle!

Und Danke für 1.024 BGE-Kreuze auf den Stimmzetteln im Saarland!

Ein Zwischenfazit: auf die Straße bringt was.

Dort, wo wir mit Aktion, Bodenzeitung und Gesprächen auf der Straße aktiv waren, erreichten wir die höchste Zustimmung. Entsprechend haben wir im Wahlkreis Saarbrücken die meisten BGE-Überzeugten. Geht man auf die Ebene der Wahlbezirke der Landeshauptstadt Saarbrücken selbst, so sind die Ergebnisse nochmals höher, und in den Zentrumsbezirken von Saarbrücken am höchsten, also dort, wo wir hauptsächlich auf der Straße waren.

Das bedeutet auch: für das BGE gibt es im Saarland noch ein riesiges Potential. Und wenn sich schon die IHK Saar für das Saarland als Testregion für das Bedingungslose Grundeinkommen ausspricht – dann stimmen auch wenige Prozente beim ersten Anlauf wohlgemut darauf ein, was noch kommen wird.

Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 im Saarland beim Bundeswahlleiter.

Und hier die Ergebnisse in der Landeshauptstadt Saarbrücken bis hinunter in die einzelnen Wahlbezirke, also den einzelnen Wahllokalen. Schaut doch mal nach, wie es in Eurem Wahlbezirk aussieht. Manche sind so klein, dass bereits drei Stimmen für das BGE dort schon fast 1 % machen:

Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 in der Landeshauptstadt Saarbrücken mit Wahlbezirken.

Ziel erreicht. Und übertroffen.

Keine 5 % ? Na und! Wir haben unser größtes und erstes Ziel umgesetzt: das BGE stand auf 65 Millionen Wahlzetteln und war wählbar! In allen 16 Bundesländern. Das schafften von rund dreißig neu angetretenen Parteien überhaupt nur drei.

Und uns gelang das schon bereits genau ein Jahr nach der Gründung des BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN. Und einigen Landesverbänden sogar in weniger als 8 Monaten seit ihrem Start.  Dazu schneller noch: bereits zwei absolvierte Landtagswahlen. Die allererste überhaupt für das BGE –  historisch erstmalig auf dem Wahlzettel: das BGE bei der Landtagswahl im Saarland. Und die zweite kurz darauf in Nordrhein-Westfalen. Und nun steht bereits die dritte an: die vorgezogene Landtagswahl in Niedersachen, bei denen unsere BGE-Freunde es schon wieder – schon das zweite Mal innerhalb kürzester Zeit – geschafft haben, erneut alle Unterstützungsunterschriften für die Zulassung zur LTW zusammenzubekommen!

Fast täglich wird inzwischen in den verschiedenen Medien über das Bedingungslose Grundeinkommen berichtet und diskutiert. Sogut wie jede/r kennt inzwischen das Bedingungslose Grundeinkommen. Das sah noch vor zwei Jahren komplett anders aus.

Ein Riesenerfolg. Und es geht weiter.

Wir bringen das Bedingungslose Grundeinkommen in den Bundestag.

Saarländischer Rundfunk (SR), Bundestagswahl 2017: Die kleinen Parteien – BGE

Drei-Minuten-Audiobeitrag des SR. Die kleinen Parteien wie üblich nur seeehr kurz.

„15 Parteien sind im Saarland zur Bundestagswahl 2017 zugelassen. In zwei Teilen stellen wir Ihnen die kleinen Parteien vor. Im ersten Teil: BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN – Die Grundeinkommenspartei (BGE), Freie Wähler, Partei der Vernunft (PDV) und Die Partei.“

Anhören auf sr.mediathek.de …

Täglich Grundeinkommen mit dem BGE Saarland

BGE Saarland - Täglich Grundeinkommen. Info/Bodenzeitung/Fishbowl. Dienstag bis Freitag, 19. bis 22. Sept. 2017, täglih 16 - 20 Uhr vor der Europagalerie Saarbrücken.

 

Info/Bodenzeitung/(Fishbowl)
Täglich Grundeinkommen

zur Bundestagswahl 2017

Wann: Dienstag bis Freitag, 19. bis 22. Sept. 2017, täglich 16-20 Uhr

Wo: Saarland, Platz vor der Europa Galerie Saarbrücken

Was:

  • Mit Bodenzeitung „Was würdest Du tun, wenn für dein Grundeinkommen gesorgt wäre?“
  • Infomaterial, Flyer und Aufkleber „Ich bringe das Grundeinkommen in den Bundestag“
  • Nach Lage und Platzangebot: 2-Stuhl-Fishbowl Diskussion zum Bedingungslosen Grundeinkommen

BGE bei der Diskussionsrunde von attac Saar

SCHATTENKÄMPFER - die einzige Diskussionsrunde nur mit "kleinen" Parteien. Montag, 18.9., 18:30 Uhr. Restaurant "Ivica", Altneugasse 29, 66117 Saarbrücken. Das BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN ist dabei.

 

SCHATTENKÄMPFER – die einzige Diskussionsrunde nur mit „kleinen“ Parteien

Eine Veranstaltung von attac Saar - Logo zur Bundestagswahl 2017

Wann: Montag, 18.9., 18:30 Uhr

Wo: Saarland, Restaurant Ivica, Altneugasse 29, 66117 Saarbrücken

Was: Diskussionsrunde/Podium mit den „kleinen“ Parteien, die im Saarland bei der Bundestagswahl antreten. Das BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN ist dabei.

attac Saar schreibt:

Schon wieder Bundestagswahl? Schluss mit dem Herumgeeiere! ATTAC Saar schafft Transparenz: Wir veranstalten die einzige Runde, zu der nur „kleine“ Parteien eingeladen sind. Attac Saar fragt knallhart nach, fühlt den kleinsten Parteien auf den Zahn. Schließlich könnten auch sie einmal Zünglein an der Waage werden. […]

Eingeladen sind:
Piratenpartei Deutschland (PIRATEN), zugesagt
Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD), zugesagt
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI), zugesagt
BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN (BGE) – Die Grundeinkommenspartei, zugesagt
V-Partei³ – Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer (V-Partei³), angefragt
Partei der Vernunft (PDV), angefragt
Die Freien Demokraten (FDP), angefragt

Moderiert von Martin Busche (Journalist) und Thomas Schulz (Regionalsprecher Attac Saar).

BGE Kampagnenpavillon zur Bundestagswahl

BGE Saarland Kampagnenpavillion zur Bundestagswahl. Samstag, 16. September 2017, 11 bis 16 Uhr, Fußgängerzone Saarbrücken, Höhe Karstadt.

 

Grundeinkommen ist wählbar.

zur Bundestagswahl 2017.
Wann: Samstag, 16. September, 11 bis 16 Uhr. Nach Wetterlage länger.

Wo: Saarland, Fußgängerzone Saarbrücken, Höhe Karstadt.

Was:

  • Mit Bodenzeitung „Was würdest Du tun, wenn für dein Grundeinkommen gesorgt wäre?“
  • Infomaterial, Flyer und Aufkleber „Ich bringe das Grundeinkommen in den Bundestag“
  • Nach Lage und Platzangebot: 2-Stuhl-Fishbowl Diskussion zum Bedingungslosen Grundeinkommen