Bündnis Grundeinkommen zur Landtagswahl im Saarland zugelassen

BGE ist im Saarland wählbar!

Beglaubigte Unterstützerunterschriften

Der Wahlkreisausschuß hat am 26. Januar 2017 einstimmig beschlossen: zur Landtagswahl im Saarland am 26. März 2017 ist das Bündnis Grundeinkommen als vollwertige Partei anerkannt und zugelassen.

Das Bedingungslose Grundeinkommen ist nun am 26. März historisch erstmalig bei der Landtagswahl im Wahlkreis Saarbrücken wählbar.

Wir danken allen Unterstützern und Helfern für ihr Engagement und Einsatz, das Bedingungslose Grundeinkommen wählbar zu machen!

Zwar haben auch (wenige) andere Parteien das BGE im Wahlprogramm – jedoch ist nur beim Bündnis Grundeinkommen gesichert, dass das BGE nicht im letzten Moment aus opportunistischen oder machtpolitischen Gründen zurückgestellt wird. Das Bündnis Grundeinkommen ist die einzige Partei, die das BGE nicht nur als Programmpunkt unter anderen führt, sondern als Kernbestandteil in der Satzung – unsere Politiker werden in allen Belangen, die das BGE betreffen, dafür sein, dafür sprechen, und dafür stimmen.

Durch die Zulassung im Wahlkreis Saarbrücken erwirkten die saarländischen Unterstützer und Helfer für das Bündnis Grundeinkommen auch bundesweit den vollwertigen Parteienstatus. Der nächste Schritt ist deshalb, das BGE auch bei der Bundestagswahl im September 2017 auf den Wahlzettel zu bringen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.